klicken Sie hier und erreichen Sie uns per Mail, WhatsApp oder direkt am Telefon!!



Cortaderia selloana Lilliput, Kleines Pampasgras

Geposted von Johannes Achteresch am

Das Pampasgras verträgt Trockenheit und steinige Böden, jedoch keine nassen Böden.  Das Besondere für Liebhaber, es gibt nicht viele Pflanzen die an die Schönheit der Cortaderia ran kommen.

Wuchs und Eigenschaften:

Das Pampasgras Lilliput erreicht mit der weißen Blüte eine Höhe von 0.90 Meter. Es wächst buschig und Aufrecht. Die Blätter sind graugrün und schmal gezähnt. Im Herbst verfärbt die Cortaderia sich ins rötlich braune. Sie können dieses Gras auch als wunderschöne Grundbepflanzung oder als Sichtschutz verwenden. Die Cortaderia selloana sollte nicht mit anderen Pflanzen, sondern alleine für sich gepflanzt werden. Idealerweise als Solitärpflanze, sollte dieses besondere Gras genutzt werden.

Pflege und Standort:

Das Pampasgras sollte grundsätzlich an einen vollsonnigen, trockenen Standort im Garten seinen Platz finden. Eine regelmäßige Wasserversorgung ist für dieses gras zudem unverzichtbar.

Rückschnitt:

Der Rückschnitt des Laubes sollte zeitig im Frühling erfolgen, sprich Anfang März. Auf keinen Fall darf das Gras im Herbst zurückgeschnitten werden, da dann die Halme, durch das Regenwasser  beschädigt werden

Verwendung:

Nicht mit anderen Pflanzenarten gemischt verwenden! Am besten eignet sie sich als Gruppenpflanze, allerdings nur wenn es die gleiche Sorte ist. Als Solitärpflanze, also für den Einzelstand eignet sie sich am besten.

Überwintern:

Cortaderia sollte zum winter hin zusammengebunden werden, somit kann kein wasser in die Mitte der Pflanze laufen. Denn abgesehen von den Schäden die durch Frost entstehen können, ist der schaden der durch nässe im Winterentstehen kann viel größer.

Bei der Pflanzung empfiehlt es sich etwas unserer Butens Pflanzerde mit in das Pflanzloch einzumischen.

Falls sie weitere Fragen haben können sie uns gerne kontaktieren.