Kostenlose Lieferung ab 400€ | Ab 200€ Warenwert 10% Rabatt

Balkan Storchschnabel,  Geranium macrorrhizum 'Ingwersen'
Balkan Storchschnabel,  Geranium macrorrhizum 'Ingwersen'
Balkan Storchschnabel,  Geranium macrorrhizum 'Ingwersen'
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Balkan Storchschnabel,  Geranium macrorrhizum 'Ingwersen'
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Balkan Storchschnabel,  Geranium macrorrhizum 'Ingwersen'
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Balkan Storchschnabel,  Geranium macrorrhizum 'Ingwersen'

Balkan Storchschnabel, Geranium macrorrhizum 'Ingwersen'

Normaler Preis
1,75 €
Sonderpreis
1,75 €
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Sofort lieferbar

(wir verschicken die Pflanzen innerhalb von 2 Tagen) *bei bestellungen über 100 Stück kann dieses geringfügig abweichen, wir werden Sie dann schnellstmöglich informieren      

Der Balkan Storchschnabel Bodendecker wird nicht nur Sie, sondern auch Ihre Nachbarn durch seine wunderschöne Blüte beeindrucken.

  • ist nicht als Kübelpflanze geeignet
  • ist kissenartig, stark wachsend
  • wird ca. 15-25 cm breit
  • wird ca. 25-30 cm hoch
  • die Blüte ist rötlich und schalenförmig
  • die Blütezeit ist von Mai bis Juli
  • das Blatt ist mehrteilig, rundlich, Blattrand gekerbt, fein behaart, duftend
  • die Herbstfärbung ist rot
  • bodendeckend
  • Nahrung für Insekten
  • windverträglich
  • der Boden sollte trocken, gut durchlässig, Humus- & Nährstoffarm und mineralisch sein
  • Pflanzenabstand ist ca. 30 cm, 10-12 Stück pro m²
  • verwendbar als Gehölzrand, Freiland, Bodendecker und in Gruppen
  • Standort ist Sonne

Mit ihrem kompakten, kissenförmigen Wuchs entsteht ein bis zu 30 cm hoher Pflanzen-Teppich, der Unkraut bestmöglich unterdrückt, was ihn sehr pflegeleicht macht. Auch Schädlinge und Krankheiten greifen die Balkan Storchschnabel  nur sehr selten an.

    ---

    Geranium macrorrhizum wird als Staude häufig mit der Balkongeranie verwechselt. Der Storchenschnabel ist eine sehr robuste und winterharte Staude die zur Familie der Storchschnabelgewächse gehört. Die Sorte ‚Ingwersen‘ gehört mit ihrer Wuchshöhe von bis zu 30 cm zu den flach wachsenden Storchensbel. Zudem ist die Pflanze ausläuferbildend und wächst kissenartig.

     

    Wenn sie 7 – 9 Stauden dieser Sorte auf einen Quadratmeter pflanzen, bekommen sie schnell eine geschlossene Fläche. Zudem bevorzugt sie sonnige bis halbschattige Standorte und wächst in lockerer, nährstoffreicher Gartenerde am besten. Zudem ist Geranium macrorhizum so gut wie immer Grün bzw. im Herbst- Winter Rot-Orange. Die Art Geranium macrorhizum ist sehr ausdauernd und blühwillig in zart Rosa. Die Blütezeit erstreckt sich von Anfang Mai bis in den Juli. Die Blätter können handgroß werden und sind tief gelappt. Geranium ist eine sehr vielseitige (Sorten- und Artenreiche) Pflanzengattung (besteht aus über 400 Arten) die in jeden Garten passt und es gibt für fast jeden Standort eine passende Art, sogar sehr feuchte sumpfige Standorte werden von einigen Arten (Geranium palustre) besiedelt. Der Storchenschnabel ist voll frosthart und sehr robust.

     

    Die Art macrorhizum hat eine orange bis rote Herbstfärbung und sie duftet intensiv aromatisch. Der Storchenschnabel ist je nach Art/Sorte besonders geeignet als Bodendecker oder Begleitpflanze für Prachtstauden in Blumenrabatten, unter Bäume im Schatten, im Steingarten, für naturnahe Pflanzungen, Trockenmauern, zur Hangbefestigung, Kiesgärten und Waldgärten.

     

    Arten wie Geranium macrorrhizum sind besonders schöne Rosenbegleiter. Mit einem erstens gut durchlässigen, zweitens frischen und drittens nährstoffreichen Boden ohne Staunässe kommen die Geranien gut zurecht. Zudem verträgt sie kurze Trockenperioden. Der Storchenschnabel verursacht nur einen geringen Pflegeaufwand und ist recht einfach zu kultivieren. Gelegentlich ausdünnen, wenn die Pflanzen zu sehr wuchern, sie lassen sich dabei durch Teilung leicht vermehren. Auch wenn sie trockenheitsverträglich sind, bei langen Trockenperioden wässern. Das Abscheiden von verwelkten Blättern und Blüten fördert Wachstum und eventuell einen weiteren Blütenflor. Wer schnell kahle Stellen an schwierigen Standorten begrünen will sollte diese Stauden in Betracht ziehen. Ein Winterschutz ist nicht nötig.

    Lesen Sie mehr...