Firmengeschichte

Ich bin Wilhelm Buten, Geschäftsführer der Firma Buten Baumschulen und Gartengestaltung. Wir sind eine regionale Baumschule mit der Spezialisierung auf Gartenpflanzen.

Ich möchte euch in diesem kleinen Artikel unsere Firmengeschichte ein wenig näher bringen.


Im Jahre 1964 gründete der Gärtnermeister Adolf Buten mit seiner Frau Marlies eine Baumschule in Geeste-Osterbrock. Auf einer Fläche von ca. 1,5 Hektar kultivierten die beiden Eheleute das damals gängige Baumschulensortiment. Hierzu zählten überwiegend Obstbäume und Kleinkoniferen, die im Garten und auf dem Friedhof benötigt wurden. Neben dem Pflanzenverkauf in der Baumschule begann der Firmengründer auch damit, kleinere Gärten zu bepflanzen.

Zu dieser Zeit reichte als Firmenfahrzeug ein VW Käfer mit Anhänger. Um noch mehr Ladefläche zu erreichen wurden die Sitze ausgebaut.

Im Jahr 1965 folgte bereits der Bau des ersten Betriebsgebäudes in Form einer Lagerhalle mit einer Größe von 150m². Ein Jahr später wurde dann der erste Auszubildende eingestellt.

In den darauffolgenden Jahren kamen laufend neue Mitarbeiter hinzu und die Produktionsfläche wurde durch Zukauf erweitert. Auch wurden in jedem Jahr ein bis drei neue Auszubildende eingestellt. So wuchs die Firma mit den Jahren auf 20 Mitarbeiter und 17 Hektar Fläche an.

Später, im Jahre 1993, wurde ein Betrieb mit einer Größe von 8 ha Moorfläche in der Region bei Wiesmoor gepachtet. Hier sollten Rhododendren und andere Moorbeetpflanzen kultiviert werden.

Der Firmengründer Adolf Buten übergab die Geschäftsführung im Jahre 1995 an seinen Sohn und dem heutigen Inhaber Gärtnermeister Wilhelm Buten. 2 Jahre später wurde das Verkaufsgewächshaus mit einer überdachten Ausstellungsfläche von 2000m2 in Betrieb genommen.

Adolf Buten erlebte den Bau, jedoch starb er noch vor der offiziellen Eröffnung viel zu früh im Alter von nur 59 Jahren.

Die Verkaufsfläche wurde ab dem Jahr 2000 stetig vergrößert, um das umfangreiche Pflanzensortiment mit allen gängigen und vielen ausgefallenen Baumschulartikeln in bester Qualität präsentieren zu können. Weiterhin wurde die Dienstleistung beim Kunden ausgebaut. Planung und Durchführung aller Arbeiten an der Pflanze werden fachgerecht durchgeführt. Neuanpflanzungen und Umgestaltungen werden genau so angeboten wie die Pflege.

Der erste Schaugarten wurde 2009 mit 4 verschiedenen Themenbereichen auf einer Fläche von 1000m² hergestellt. Im Jahr 2014 folgte ein Heckenschaugarten mit über 60 verschiedenen Heckensorten auf einer Fläche von 2500m². Dieser wurde pünktlich zum 50-jährigen Betriebsjubiläum eröffnet.

Um auch Kunden bundesweit mit Pflanzen beliefern zu können, wurde im Jahr 2016 der Web-Shop www.pflanzenshop-emsland.de eröffnet.

Kurz darauf im Jahre 2017 wurde die Zweigstelle in der Landidylle Thuine eröffnet. Hier ist auf rund 750m² das komplette Sortiment verfügbar.

2020 kommt mit Gärtnermeister Michael Buten nun die dritte Generation in den Betrieb.

Wir freuen uns auf die kommende Zeit,
mit den Besten Grüßen
Wilhelm Buten